Kunden fahren drauf ab | trurnit GmbH

Kunden fahren drauf ab

• News

Vor einem Jahr hat trurnit zusammen mit der Thüga die E-Mobilitätsplattform www.smarter-fahren.de ins digitale Leben gerufen. Hochwertiger sowie SEO-optimierter Content und ein digitaler Leadgenerator für Produkte und Dienstleistungen rund um E-Mobilität sind das Angebot an Stadtwerke und Regionalversorger. Jetzt wird eine erste Bilanz gezogen.

Potentielle Privat- und Gewerbekunden auf den Suchmaschinen abholen, über E-Mobilität aufklären und Leads für die Produkte der Energieversorger in der Region vermitteln: das ist die Idee hinter smarter-fahren.de. Bisher konnten 15 Stadtwerke und Regionalversorger als Partner gewonnen werden. Bereits acht von ihnen sind online und erhalten qualifizierte Leads über das Portal, mit denen die private Ladeinfrastruktur deutschlandweit ausgebaut werden kann.

„Wir freuen uns sehr, dass smarter-fahren.de so gut bei unseren Kunden und deren Kunden ankommt. Nur gemeinsam können wir den Ausbau der E-Mobilität im Land voranbringen und einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagt André Link, verantwortlicher Kundenberater bei trurnit. Für das erste Halbjahr 2019 rechnet der Kommunikationsdienstleister mit weiteren 15 neuen Partnern für das Portal. Die Zahlen sprechen auch für sich: jeden Monat steigt die Anzahl der Websitebesucher um 35 Prozent.

E-Mobilität fährt Verbrennern allmählich davon

Elektroautos erfreuen sich in Deutschland und der ganzen Welt zunehmender Beliebtheit. Im Jahr 2017 hat das Kraftfahrt-Bundesamt 25.000 Neuzulassungen bei Elektroautos gezählt. 2018 waren es 36.000 und im Januar dieses Jahres bereits weitere 4.700 neu zugelassene E-Autos. Weltweit stieg die Zahl der Elektroautos von 3,4 auf 5,6 Millionen Fahrzeuge, dies geht aus einer aktuellen Erhebung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hervor.