Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

Dummy 1

Wertschätzende Lenkung

Treffen Sie den richtigen Ton in Ihrer geschäftlichen Korrespondenz. Entwickeln Sie ein Gespür für erfolgversprechende Zwischentöne im Spannungsfeld von Wertschätzung und Zielsetzung, Freiraum und Lenkung.

Dummy 1

Neue Wege in die dezentrale und mobile Energiewelt

Die Energiewelt verändert sich. Immer mehr Kunden informieren sich dank Smartphone, Social Media, Google & Co. selbstständig über die Leistungen der Energieversorger - vom Tarifvergleich bis hin zur eigenen Energieversorgung. Diese neue Rolle der Kunden hat grundlegende Auswirkungen auf die Unternehmen.

Dummy 1

Social Media – freuen Sie sich ...

Wer hat Angst vor Social Media? Es scheint kein Weg mehr an Facebook, Twitter und Co. vorbeizuführen. Gleichzeitig fürchten sich viele Unternehmen vor dem, was sie mit Social Media in die Welt setzen könnten – und sie stellen die Frage nach dem Nutzen.

Dummy 1

Zukunftsmonitor – Themen setzen!

Der Markt eines Unternehmens ist auch ein sozialer Raum, in dem Menschen leben, arbeiten und agieren. Meinungsführer und relevante Stimmungen beeinflussen jedes Geschäftsklima. Setzen Sie eigene Akzente!

Leistungen

Referenzen

Die ganze Bandbreite der Kommunikation.
Immer in Ihrer Nähe. ÜbersichtPfeil

Blog

Geschäftskorrespondenz-Tipp (6): Kurz oder lang – kommt drauf an! Pfeil

Vor allem in Zeiten von Internet, WhatsApp & Co haben sich die Aufmerksamkeitsspannen der Leser drastisch verkürzt. Gerade wenn es um werbliche Texte mit Angeboten geht, nehmen sich viele nicht mehr die Zeit stundenlang Verträge oder Geschäftsbedingungen zu studieren. Daher heißt die Devise: "Fasse dich so kurz wie möglich!"

Der nützliche Verweigerer Pfeil

Der träge Energiekunde ist ein komisches Phänomen: Einerseits ist er so scheu, dass er nur jedes halbe Jahr in Blick der Öffentlichkeit gerät. Zugleich ist er für alles verantwortlich, was im Markt schiefläuft. Dafür müsste er aber sehr agil sein. Eine Spurensuche.

Warum (D)eine Personal Brand auch (D)ein Versprechen ist Pfeil

Mit dem Image, das Du aufbaust, weckst Du Erwartungen und vermittelst bestimmte Werte. All diese Dinge müssen echt, realistisch und konstant sein, sonst ist statt Personal Branding Krisenmanagement angesagt.

CEO und Marke: Warum Top-Manager ein Personal Branding brauchen Pfeil

Sie sind für tausende Arbeitsplätze verantwortlich. Sie stehen an der Spitze von Konzernen, lenken die deutsche Wirtschaft - und doch sind sie vielen unbekannt. Eine aktuelle Studie zeigt das Ausmaß der fehlenden Bekanntheit deutscher Top-Manager.

Alle Blogbeiträge Alle Blogbeiträge

News

Suche Suche
Kontakt Kontakt

Haben Sie Fragen?

Wir kümmern uns gern um Ihr Anliegen und beraten Sie ausführlich zu unseren Leistungen.
Alternativtext 089 608665-60

Trurnit in Ihrer Nähe. Zur Übersicht der Standorte und Unternehmen

News News

Aktuelles aus der Trurnit Gruppe

Alle News ansehenPfeil 02.05.2017 | Komplexes einfach erklärt: Trurnit produziert zweiten Animationsfilm für IRT 20.04.2017 | Silber bei Astrid Awards: Konzern- und Nachhaltigkeitsbericht der Stadtreinigung Hamburg ausgezeichnet